Medientag 2021

Online-Veranstaltung

Seit gut eineinhalb Jahren hält uns die Corona-Pandemie in Atem. Nicht nur räumliche Entfernung und Kontaktbeschränkungen, sondern auch gesellschaftliche Fragestellungen offenbaren neue Gräben in der Gesellschaft: Wie gehen wir mit den unterschiedlichen Meinungen zur Bewältigung der Situation um, wie mit Verschwörungstheorien? Und auch: Welchen Themen gibt die öffentliche Wahrnehmung berechtigt oder unberechtigt welches Gewicht?
Zugleich haben neue Formate und digitale Treffpunkte unvermutete Verbindungen geschaffen, aber auch Menschen allein zurückgelassen. Der Medientag der Landeskirche nimmt diese Spannungsfelder auf und fragt:

… und wie finden wir wieder zueinander?

Welche Kommunikation hilft dabei, Misstrauen zu überwinden und Vertrauen zu stärken? 

Der Tag im Überblick: 

  • 9.30 Uhr Offener Raum, Musik  
     
  • 10.00 Uhr Beginn der Veranstaltung
  • Podiumsdiskussion: Wo stehen wir? Wie kommen wir weiter? Sonja Anders, Dr. Ralph Charbonnier, Sebastian Cramer, Dr. Yazid Shammout, Musik
     
  • Einzelimpulse
     
  • 11.00 Uhr: Im Spannungsfeld zwischen Öffentlichkeit, Eltern und Bildungsauftrag: Wie ist die Situation an Schulen? Was hilft, die Kommunikation zu verbessern?Gesamtschuldireektorin Wunstorf, Frau Rothämel 
    Plenum
    Musik
     
  • 11.35 Uhr: Farbe in Kirche und Gesellschaft: Wie gelingt eine gute Kommunikation in Hinblick auf eine vielfältige, bunte Gesellschaft, wie bei uns in der Kirche? Wie können Medienschaffende und Kirchengemeinden dazu beitragen?  Pastor Quinton Ceasar
    Plenum
    Musik
     
  • 12.10 Uhr: Wie gehen wir mit Verschwörungstheorien um und wie mit Menschen, die Verschwörungstheorien verbreiten? Elvin Hülser 
    Plenum
    Musik 
     
  • 12.40 Uhr Was haben wir heute gehört? Was bringt uns weiter? Wie kommen wir zusammen? Jan Sedelis und Dr. Ralph Charbonnier 
  • Segen 
  • 13.30 Uhr Ende

Mit 

Sonja Anders, Intendantin des Schauspiels Hannover

Valentin Brand, Piano

Quinton Ceasar, Pastor Wiesmoor/Aurich Instagram-Kanal "Black and Breakfast" 

Dr. Ralph Charbonnier, Theologischer Vizepräsident im Landeskirchenam der Landeskirche Hannovers 

Sebastian Cramer, Lebensmittelhändler

Elvin Hülser, Geschäftsführer und Referent für Friedensfragen des Antikriegshauses im Friedens- und Nagelkreuzzentrum Sievershausen mit den Arbeitsschwerpunkten Friedens- und Sicherheitspolitik, der zivilen Konfliktbearbeitung sowie Demokratieförderung und die Auseinandersetzung mit Populismus, Extremismus und Fundamentalismus

Elke Helma Rothämel, Gesamtschuldirektorin der IGS Wunstorf 

Jan Sedelies, Moderator

Dr. Yazid Shammout, Geschäftsführer Dana-GmbH 

Der Medientag findet online statt und wird über die Videokonferenzsoftware "Zoom" übertragen. Den Link erhalten Sie kurz vor der Veranstaltung. Geben Sie bitte unten die gewünschte E-Mail-Adresse an. 

Melden Sie sich jetzt hier an: