Bild: Merle Specht
Bild: Jens Schulze

Update zu unserem Internetseiten-System: max-e

Nachricht Hannover, 18. Dezember 2017

Fast 800 Projekte. Über 350 Live-Seiten. Das sind die Zahlen die unser System max-e aktuell ausgibt.

Seit knapp eineinhalb Jahren bieten wir neben max-e4 die neue Version max-e5 für unsere Nutzerinnen und Nutzer an. In dieser Zeit kommen wir mit den "Umzügen" von Internetseiten in die neue Optik kaum hinterher. Bereits die Hälfte aller Projekte und Kirchengemeindeseiten arbeiten in dem neuen System oder sind hier schon live. Viele Kirchengemeinden und Kirchenlkreise haben bereits für das kommende Jahr einen Zeitplan für den Umstieg mit uns terminiert. Wir sind von diesem großen Interesse begeistert und freuen uns, wie gut das Update von allen angenommen wird.

Aus unserer Sicht ist ein solcher Umzug absolut empfehlenswert.

Neben der zeitgemäßen Optik und dem responsiven Design (also der automatischen Anpassung der Bilder an das Endgerät, mit dem die Internetseite aufgerufen wird) hat max-e5 aber noch viele weitere Vorteile gegenüber dem mittlerweile 6 Jahre altem Vorängersystem.

In max-e5 werden ständig neue Features und Komponenten erweitert oder neu hinzugefügt.

Seit einiger Zeit kann man auf den max-e Seiten beispielsweise Podcasts einbinden oder die Komponente Akkordeon nutzen, um größe Textmengen oder Bilder mit einem Klick auf und zu zu klappen.

Wenn Sie in das neue Sytem umziehen wollen, oder ganz neu in max-e einsteigen wolllen, haben wir extra hierfür eine Online Hilfe Seite erstellt. Selbstverständlich werden wir aber auch im kommenden Jahr wieder monatlich bei uns in Hannover Schulungen für das neue System anbieten, zu denen Sie sich kostenfrei anmelden können.

Hier geht es zur Online-Hilfe Seite für max-e5